Ablauf des Führerscheins

  • Du kannst den Füh­rer­schein inner­halb eines Jah­res drei Mal pro Tier­art durchführen.
  • Der Füh­rer­schein besteht aus acht Grund­la­gen­fra­gen und jeweils drei Fach­fra­gen in den Kate­go­rien Hal­tung, Sozi­al­ver­hal­ten, Ernäh­rung und Gesund­heit.
    • Die Grund­la­gen­fra­gen haben eine höhe­re Gewich­tung (70% der Gesamt­punkt­zahl), die Fach­fra­gen eine gerin­ge­re (30% der Gesamt­punkt­zahl). Du hast also die Mög­lich­keit, mit Grund­la­gen­fra­gen den Füh­rer­schein zu bestehen.
    • Zusätz­lich sind in den Grund­la­gen­fra­gen Tabu-Ant­wor­ten ent­hal­ten, wel­che wesent­li­che Hal­tungs­feh­ler beinhal­ten. Soll­test du eine Tabu-Ant­wort aus­wäh­len, fällst du durch den Füh­rer­schein unge­ach­tet dei­nes sons­ti­gen Wis­sens­stan­des durch.
    • Die Fra­gen des Haus­tier­führer­scheins ent­spre­chen dem Mul­ti­ple-Choice-Prin­zip. Jede Ant­wort fließt posi­tiv oder nega­tiv in die Bewer­tung ein. Soll­test du dir unsi­cher sein, ist es also sinn­vol­ler nichts anzu­kreu­zen als zu raten.
    • Even­tu­ell unbe­kann­te Fach­be­grif­fe sind unter den Ant­wor­ten erklärt.
    • Du kannst wäh­rend des Füh­rer­scheins zwi­schen allen Fra­gen hin- und hernavigieren.
  • Ins­ge­samt hast du für alle Fra­gen 30 Minu­ten Zeit. Bei Ablauf der Zeit wird der Füh­rer­schein mit den bis zu dem Zeit­punkt gege­be­nen Ant­wor­ten auto­ma­tisch beendet.
  • Du bestehst den Füh­rer­schein mit einem Ergeb­nis von 70 Pro­zent.
  • Dein indi­vi­du­el­les Füh­rer­schein­zer­ti­fi­kat mit einem Jahr Gül­tig­keit erhältst du bei Bestehen von uns per E‑Mail.

Da der Chin­chil­la­füh­rer­schein bis­her noch nicht öffent­lich ist, kannst du noch kei­ne Füh­rer­schein­schlüs­sel erwer­ben. Bald ist es jedoch so weit!

Bit­te mel­de dich an, um den Füh­rer­schein durchzuführen!

Bit­te ver­giss am Ende der Durch­füh­rung nicht, uns Feed­back zu geben, ob es noch irgend­wo Feh­ler oder Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten gibt! Du wirst nach dem Been­den auto­ma­tisch auf unse­re Feed­back­sei­te weitergeleitet.

Wir möch­ten uns ganz herz­lich bei Alek­san­dra Hand­er­mann von Chin­chil­la Sci­en­tia für die Unter­stüt­zung des Chin­chil­la­füh­rer­scheins mit ihrem Enga­ge­ment und Fach­wis­sen bedanken!